Das Darmzentrum

Die Diagnostik und Therapie des Darmkrebs erfordert eine intensive Zusammenarbeit von vielen verschiedenen Fachdisziplinen.

Am besten gelingt dies im engen Verbund aller an der Untersuchung und Behandlung beteiligter Experten.

Seit 2004 hat sich das Krankenhaus Friedberg auf die Behandlung von Darmkrebs spezialisiert. Wichtige niedergelassene Experten kamen als Partner hinzu. Durch eine bewährte Zusammenarbeit wird den Patienten somit eine gut abgestimmte Behandlung in Klinik und Praxis angeboten. Das „Darmzentrum Friedberg-Augsburg" ist seit Sommer 2009 zertifiziertes Darmkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft. Hohes fachliches Niveau und beste medizinische Qualität werden garantiert durch die jährliche Überprüfung der anspruchsvollen Vorgaben durch beauftragte externe Fachexperten der Deutschen Krebsgesellschaft.

Das Leistungsangebot des Darmzentrums beinhaltet das gesamte Spektrum der Erkrankung von Vorsorgeuntersuchungen, der Ausbreitungsdiagnostik, der Operation, der Bestrahlung und der Chemotherapie (falls nötig), bis hin zur Nachsorge. Wichtige unterstützende Maßnahmen wie Psychoonkologie, Seelsorge, Schmerztherapie, Palliativmedizin, Rehabilitation, Ernährungs- und Stomaberatung werden selbstverständlich mit einbezogen.

In der wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenz werden die Befunde jedes Darmkrebspatienten ausführlich besprochen und ein individueller Behandlungplan entsprechend den aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften festgelegt.

Öffentlichkeitsarbeit

Darmkrebs ist heilbar, wenn man rechtzeitig zur Vorsorge geht. Wir wollen dieses Bewusstsein stärken und dazu beitragen, die Zahl der Darmkrebstoten zu senken. Deshalb sind uns Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung wichtig, die wir regelmäßig anbieten.

Gemeinsam haben wir dem Darmkrebs den Kampf angesagt!

Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V.